Immobilie der Woche

Bad Malente - Königsberger Straße 15
Königsberger Straße 15
Wohnfläche: 69,29 m²
Kaltmiete: 415,74 €

mehr
Eutin - Jacobistraße 20
Jacobistraße 20
Wohnfläche: 65,05 m²
Kaltmiete: 390,30 €

mehr
Bad Malente - Schweizer Straße 7
Schweizer Straße 7
Wohnfläche: 69,91 m²
Kaltmiete: 419,46 €

mehr

Wohnungsbewerberbogen

Geschichte der Bau- und Siedlungsgenossenschaft Eutin eG

Am 16. Juli 1948 wurde die Bau- und Siedlungsgenossenschaft von 26 Personen gegründet. Die Zwänge der Nachkriegszeit verlangten besondere Initiativen, um die notwendigsten Bedürfnisse des Lebens zu decken. Den Menschen fehlte neben Essen und Kleidung vor allem eines: ein Dach über dem Kopf. Der ostholsteinische Raum war damals nicht zuletzt aufgrund des Flüchtlingszustroms besonders betroffen.
Innerhalb der ersten beiden Jahre seit Gründung der Genossenschaft wurden 60 Wohnungen fertig gestellt. Auf diese Weise fanden 53 heimatvertriebene Familien und sieben junge Ehepaare ein neues, zeitgemäßes Zuhause. 1950 konnten die ersten 48 Wohnungen in Geschoßbauten an der Plöner Straße und der Fritz-Reuter-Straße in Eutin vergeben werden.

In den ersten 25 Jahren ihres Bestehens entstanden im Auftrag der jungen Genossenschaft genau 1.380 Wohneinheiten, bis heute sind es 1.825 Wohnungen, Eigenheime und gewerbliche Objekte in insgesamt 15 verschiedenen Orten des Kreises Ostholstein und Plön.

Dank der gelungenen Geschäftspolitik von Vorstand, Aufsichtsrat und Geschäftsführung konnte die angespannte Wohnungssituation nachhaltig verbessert werden. Auch heute noch liegt der Wohnungsgenossenschaft viel daran, Wohnraum zu sozialen Preisen zu schaffen.

Um unsere Häuser zeitgemäß mit umweltfreundlicher und energiesparender Technik auf den neusten Stand zu halten, wird seit Jahren besonders großer Wert auf die Modernisierungs- und Instandhaltungstätigkeit gelegt. In den Jahren 2004 – 2011 wurden rd. 1.200 Wohnungen modernisiert und energetisch auf den neusten Stand gebracht. Die Bau- und Siedlungsgenossenschaft ist weiter bestrebt, sich aktiv am Wohnungsmarktgeschehen zu beteiligen und ein vielfältiges wohnungswirtschaftliches Leistungsangebot zum Wohle der Mitglieder anzubieten.

Von der BSG seit Gründung errichtete Einheiten     
Eigene Mietwohnungen 1428 WE 197 Garagen
Betreute Mietwohnungen 101 WE 67 Garagen
Wohungen im Bauherrenmodel 35 WE 3 Garagen
Eigentumswohungen 22 WE  
Wohungseinhéiten gesamt 1586 WE 267 Garagen
Kleinsiedlungen, Eigenheime, Betreuungsmaßnahmen 223 WE  
Gewerbliche Objekte 6 WE  
Insgesamt 1825 WE 267 Garagen

 

Mit insgesamt 8 kaufmännischen Mitarbeitern, einer Auszubildenden, 4 Mitarbeiter im Regiebetrieb sowie zwei nebenamtlichen Vorstandsmitgliedern verwalten wir unseren eigenen Wohnungs- und Gewerbeobjektbestand. Zusätzlich betreuen wir 83 Eigentumswohnungen.